6. Mai 2015


Passau

Gute Noten für Passauer Politikwissenschaft und Informatik

Das ist das Ergebnis des neuen Rankings, das das Centrum für Hochschulentwicklung – kurz CHE – regelmäßig erstellt.

„Die Ergebnisse der CHE-Umfrage bestätigen die hohe Attraktivität unserer interdisziplinären Studiengänge Governance and Public Policy Staatswissenschaften“, so Daniela Wawra, Dekanin der Philosophischen Fakultät der Uni Passau. Der Studiengang Informatik glänzte vor allem in der Kategorie „Abschluss in angemessener Zeit“.

Über 300 Universitäten und Fachhochschulen hat das CHE untersucht. Das Ranking ist das umfassendste im deutschsprachigen Raum. Die Studie ist auch im Internet abrufbar: www.zeit.de/hochschulranking.



Oben