22. Dezember 2015


Politik

Haushalt beschlossen

Die Gemeinde Ruderting hat als erste Gemeinde im Landkreis den Etatentwurf für das Jahr 2016 verabschiedet. Mit zwei Gegenstimmen hat der Gemeinderat den Haushaltsplan mit einem Gesamtvolumen von 6,87 Millionen Euro beschlossen. Die geplanten Investitionen im Jahr 2016 sollen ohne Neuverschuldung umgesetzt werden. Zu den wichtigsten Maßnahmen gehören Investitionen in den Straßenbau mit rund 690.000 Euro, in ein schnelleres Internet mit 360.000 Euro und in die Umstellung auf LED-Straßenbeleuchtung mit geschätzten 100.000 Euro. Die Pro-Kopf-Verschuldung in Ruderting sinkt dadurch nur geringfügig auf 942 Euro.



Oben