19. November 2014


Passau

Haushaltsplan ohne Neuverschuldung

Der Passauer Stadtrat beschließt am Montag über den Haushalt 2015. Zum siebten Mal in Folge soll dabei ein Haushaltsplan ohne Neuverschuldung vorgestellt werden. Gleichzeitig beinhaltet der Entwurf in diesem Jahr sogar eine Schuldentilgung von 1,7 Millionen Euro. Im kommenden Jahr solle die Investitionsquote insbesondere im Bereich der Hochwasserschutzmaßnahmen und der öffentlichen Infrastruktur geringfügig erhöht werden, so Oberbürgermeister Jürgen Dupper. Dennoch steige das Volumen des Verwaltungshaushaltes 2015 stark an. Die Stadt plant rund 10 Millionen Euro in Ausgaben und Einnahmen für unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge als zusätzliche Belastung ein.



Oben