9. April 2018


Sport

Heimsieg für Handball-Damen

Mit 30:28 gewannen die Handballerinnen des TSV Simbach gegen die Tabellenführer des TSV Haunstetten. Damit stehen die Simbacherinnen auf dem vierten Tabellenplatz der Landesliga Süd. Spielentscheidend für den war vor allem eine gut organisierte Abwehr mit einem stabilen Innenblock. Gleich zu Beginn der Partie gingen die Damen des TSV Simbach in Führung. Nach 15 Minuten stand es bereits 8:5. Auch wenn die Mannschaft aus Haunstetten oft eine Manndeckung versuchte, gingen die Innstädterinnen mit einem Vorsprung von 13:11 in die Halbzeitpause. Danach machten sie viele technische Fehler in der Abwehr und die Gäste erzielten zahlreiche Treffer. Nach einer kurzen Auszeit fanden die Simbacherinnen wieder zurück ins Spiel und gingen dann mit 27:24 erneut in Führung. Das Siegtor zum 30:28 erzielte schließlich Jana Zasypko.



Oben