13. Juli 2017


Soziales und Gesellschaft

Helfer der Tiertafel Vilshofen unterstützen Menschen in finanzieller Not

Nicht nur in Großstädten ist die Notwendigkeit von Sozialleistungen ein großes Thema. Auch im ländlichen Raum leiden zahlreiche Menschen unter finanziellen Engpässen. Doch wenn die Mittel oft gerade so oder im Extremfall nicht einmal mehr für den eigenen Lebensunterhalt reichen, was passiert dann mit den geliebten Haustieren? Damit die Tiere in so einem Fall bei ihren Besitzern bleiben können und nicht ins Tierheim müssen, gibt es den Verein „Vilshofener Hunderettung und Tiertafel e.V.“ Jeden zweiten Mittwoch von 11-12 Uhr wird in Vilshofen Tierfutter an Menschen ausgegeben, die in finanzieller Not sind.



Oben