20. April 2016


Pocking

Hilfe für Bedürftige

Derzeit ist viel von Altersarmut in Deutschland die Rede. Wenn es keine politischen Lösungen gibt, dann sinkt das Rentenniveau auf von jetzt 47 Prozent auf 43 Prozent im Jahr 2030. Das heißt noch mehr Menschen sinken in die Armut von der aber auch jetzt schon viele Menschen betroffen sind. Deutlich wird dies an der anwachsenden Zahl von Tafeln in unserem Land. 2013 gab es in Deutschland rund 900 Tafeln mit geschätzten 50.000 Helfern, die etwa 1,5 Millionen Menschen – davon ein Drittel Kinder und Jugendliche – versorgen. In Bayern gibt es etwa 150 Tafeln. Eine davon in Pocking, deren Arbeit uns Helmut Degenhart vorstellt.



Oben