8. August 2017


Förderung und Finanzen

Hochbauoffensive im Landkreis Freyung-Grafenau

Die Vertreter des Landkreises Freyung-Grafenau beabsichtigen, in den kommenden Jahren massiv in ihre Liegenschaften zu investieren. Das Hauptaugenmerk liege dabei im Bereich Bildung und energetische Verbesserung von Gebäuden. Absolute Priorität habe laut Landrat Sebastian Gruber die Generalsanierung des Berufsschulzentrums in Waldkirchen. Diese Maßnahme sei für die Region, für die Wirtschaft sowie für angehende Fachkräfte von entscheidender Bedeutung. Als erste Maßnahme soll noch in diesem Jahr das Dach der Dachdeckerhalle saniert werden. Insgesamt wird die Sanierung bis 2028 andauern und ein Volumen von rund 40 Millionen Euro umfassen. Daneben investiert der Landkreis aber auch in den Berufsschulstandort Grafenau. Zunächst sollen in Schlag circa 70.000 Euro in Sicherheitstechnik und in die Sanierung der sanitären Anlagen investiert werden.



Oben