5. Juli 2016


Hochwasser

Hochwasserhilfe künftig per Überweisung

Ab Mittwoch zahlt das Landratsamt Freyung-Grafenau das Sofortgeld und die Soforthilfe für Hochwassergeschädigte nur noch per Überweisung aus. Wie berichtet konnten sich betroffene Privatpersonen bisher 1.500 Euro „Sofortgeld“ bar auszahlen lassen. Nun müssen sie einen Antrag per Post an das Landratsamt oder per Email an hochwasser2016@lra.landkreis-frg.de senden. Im Zimmer 111 des Dienstgebäudes Wolfstein kann der Antrag auch persönlich abgegeben werden. Das Landratsamt Freyung-Grafenau hat seit den schweren Überschwemmungen Ende Juni rund 1,1 Millionen Euro an Betroffene ausgezahlt. Die Antragsfrist für Sofortgeld und Soforthilfe endet am 31. Dezember 2016.



Oben