22. Oktober 2018


Allgemein

Hochwasserschutz-Übung in Schärding

Alle fünf Jahre wird in Schärding die grenzüberschreitende Hochwasserschutzübung durchgeführt. Am vergangenen Samstag war es wieder soweit. Da bauten die Bauhöfe und die Feuerwehren aus fünf Innanrainergemeinden gemeinsam einen Schutzdamm gegen das Hochwasser auf.
Der Aufbau wurde vom Zentrum des grenzüberschreitenden Katastrophenschutzlagers aus organisiert. Von hier aus werden im Ernstfall die Sandsäcke abgefüllt und an die Gemeinden ausgegeben und die Einsätze zum Schutzdammaufbau geleitet.



Oben