23. Mai 2014


Allgemein

Hochwasserschutz vorantreiben

Bayerns Umweltminister Marcel Huber will den Hochwasserschutz im Freistaat schnellstmöglich umsetzen. Dafür stehen rund 3,4 Milliarden Euro zur Verfügung. Gut ein Jahr nach der Hochwasserkatastrophe von Juni 2013 lobt Huber die bisherigen Erfolge: So seien rund 75 Prozent der Deiche saniert worden. Demnächst sollen jetzt gesteuerte Flutpolder installiert werden. Die stoßen aber vor allem bei den Besitzern der betroffenen landwirtschaftlichen Flächen und bei Umweltschützern auf Kritik.



Oben