15. November 2013


Allgemein

Hochwasserschutz

Die Wiederherstellung der vom Hochwasser beschädigten Deiche und Schutztechniken im Freistaat schreitet voran. Die Bayerische Staatsregierung hat in den letzten Monaten rund 25 Millionen Euro dafür ausgegeben. Die gebrochenen Deiche wurden erneuert und die Nachrüstung der übrigen beschleunigt. 43 Millionen Euro stehen in diesem Jahr noch zur Verfügung. In den nächsten Jahren wird die Bayerische Staatsregierung zusätzlich 68 Millionen Euro für Reparatur und Nachrüstung ausgeben. Zusätzlich wird nach passenden Flächen gesucht, die im Falle eines Hochwassers geflutet werden können.



Oben