17. März 2017


Politik

Hohe Investitionen in Freyung

Rund 12,3 Millionen Euro hat die Stadt Freyung in ihrem Investitionsplan für das Jahr 2017 festgelegt. Der Gesamthaushalt beläuft sich auf 38,5 Millionen Euro. Die größte Summe in Höhe von 5,5 Millionen Euro ist für die Volksmusikakademie veranschlagt. Diese Investition wird zu 60 Prozent gefördert. Trotz der hohen Ausgaben ist eine Schuldentilgung von 250.000 Euro vorgesehen. Zum elften Mal in Folge wird die Stadt Freyung somit Schulden abbauen, so Freyungs Bürgermeister Olaf Heinrich. Außerdem sei für die Gartenschau im Jahr 2022 eine Sonderrücklage von 500.000 Euro sowie 120.000 Euro für Planungen und Architektenwettbewerbe einkalkuliert.



Oben