12. April 2018


Kriminalität

Hohe Sicherheitslage

Im Jahr 2017 wurden im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Pfarrkirchen 1.042 Straftaten registriert. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht das einem Rückgang um 2,8 Prozent. Das geht aus aktuellen Zahlen des Sicherheitsberichts der Polizeiinspektion Pfarrkirchen hervor. Insgesamt konnten 674 Delikte aufgeklärt werden. Die Sicherheitslage im Dienstbereich lasse sich somit weiterhin als gut bewerten, so die Vertreter der Polizeiinspektion Pfarrkirchen. Um den Anstieg der Kriminalität einzudämmen, wurde eine Vielzahl an präventiven Maßnahmen ergriffen, wie beispielsweise Vorträge von polizeieigenen Präventionsbeamten.



Oben