19. April 2017


Finsterau

Hohe Spendensumme

Aufgrund des überaus großen Erfolgs des 17. Quattrotreffens in Finsterau Anfang Februar, konnten der Förderverein Motorsport und der Quattro-Club Finsterau Spenden in Höhe von insgesamt 3000 Euro verteilen. Laut Heiner Ratesberger vom Förderverein Motorsport kam die Summe vor allem durch den Verkauf von Fanartikeln, Essen und Trinken, aber auch durch die Eintrittsgelder zustande. Jeweils 1000 Euro erhielten der MC Finsterau und der MSC Freyung. 600 Euro gingen an die freiwillige Feuerwehr Finsterau. Darüber hinaus wurden jeweils 200 Euro an den Kindergarten St. Marien sowie die Grundschule in Mauth gespendet.



Oben