20. Oktober 2015


Umwelt und Natur

Holzeinschlag wegen Borkenkäfer

Seit Montag werden zwischen Vilshofen und Zeitlarn Holzfällarbeiten durchgeführt. Grund dafür ist ein Borkenkäferbefall der örtlichen Fichten. Um einer weiteren Verbreitung des Käfers vorzubeugen, ist die Beseitigung des gesamten Fichtenbestandes erforderlich. Der heiße Sommer hat die Fortpflanzung der Borkenkäfer extrem begünstigt. Jetzt im Herbst ist die beste Zeit, um vom Borkenkäfer befallene Bäume zu entfernen. Denn die Larven des Borkenkäfers können den Wintern auch in am Boden liegenden Rinden- und Holzstücken überstehen. Vor Allem das Waldgebiet nördlich von Zeitlarn und am Galgenberg ist aktuell davon betroffen. Die Fällarbeiten werden noch bis zum 23.10 durchgeführt.



Oben