18. Februar 2016


Hauzenberg

Ideen für Freudensee-Gelände gesucht

Das Areal rund um den Freudensee in Hauzenberg soll für Naherholungssuchende und Urlauber aller Altersklassen attraktiver gestaltet werden. Die Verantwortlichen der Stadt Hauzenberg wollen mit einem Wettbewerb so viele Ideen wie möglich von den Bürgerinnen und Bürgern sammeln und sie somit an der Neugestaltung des künftigen Freudenseegeländes beteiligen. Laut Bürgermeisterin Gudrun Donaubauer sind auch die Schulen dazu aufgerufen, ihre Ideen einzubringen. Vorschläge und Wünsche können bis zum 31. März an die folgenden Kontaktdaten geschickt werden: E-Mail: centa.allmannsberger@hauzenberg.de – Fax: 08586/30130



Oben