24. Januar 2019


Kriminalität

Illegales Autorennen zur Last gelegt – Zwei Angeklagte müssen sich vor Passauer Amtsgericht verantworten

Die Beamten der bayerischen Polizei legen immer größeren Wert auf Geschwindigkeitskontrollen. Zurecht, denn Geschwindigkeitsüberschreitungen müssen geahndet werden. Vor rund einem Jahr sollen zwei junge Männer statt den vorgeschriebenen 50 km/h mindestens 155 km/h auf dem Tacho gehabt haben. Ein Rennen soll dabei der Grund gewesen sein. Das ganze endete in einem schweren Unfall. Am Donnerstag war Prozessbeginn vor dem Passauer Amtsgericht.



Oben