15. Juli 2015


Freizeit und Hobbys

Impfen für den Urlaub

Nicht nur eine Checkliste für das Gepäck, sondern auch für die eigene Gesundheit sollte angelegt werden. Die richtige Reiseapotheke darf in keinem Urlaub fehlen. Dazu gehört auch, das Impfbuch im Voraus zu kontrollieren.

Informationen über die benötigten Impfungen können beim Hausarzt eingeholt werden. Die Gesundheitsämter der Landkreise führen ebenfalls Beratungen durch.

Gelbfieber ist eine Infektionskrankheit, die vor allem in Südamerika und Afrika verbreitet ist. Übertragen wird sie von Stechmücken. Die Symptome der Krankheit sind Fieber, Übelkeit und Schmerzen. Sie klingen in den meisten Fällen nach ein paar Tagen wieder ab. Nur bestimmte Ärzte dürfen eine Gelbfieberimpfung vornehmen. Eine Auslandskrankenversicherung ist zusätzlich empfehlenswert. Im Falle einer Erkrankung wird man umgehend behandelt. Die Versicherung garantiert im Extremfall den Rücktransport.



Oben