9. Juni 2016


Hochwasser

Infoabend für Hochwassergeschädigte

Am Montagabend stand in der stark betroffenen Gemeinde Triftern Landrat Michael Fahmüller den hochwassergeschädigten Bürgern Rede und Antwort wie es steht um die Hilfen für den Wiederaufbau und den Entschädigungen. Mehrere hundert betroffene Bürger waren dazu in die Turnhalle der Marktgemeinde Triftern gekommen. Inzwischen hat das Bayrische Kabinett umfangreiche Hilfsgelder für Privatleute, Firmen und Landwirte beschlossen. Helmut Degenhart berichtet von dieser Versammlung. Auf 1 Milliarde schätzt der Landrat des Landkreises Rottal Inn die Schäden ein die in seinem Landkreis durch das Hochwasser entstanden sind. Bei seiner Sitzung am Dienstag hat das Bayrische Kabinett umfassende finanzielle Hilfen zugesagt. Geplant sind Hilfsgelder für Privatleute, für Firmen und Landwirte, und zwar unter anderem für Hausrat sowie für Ölschäden an Gebäuden. Zudem soll es Härtefallregelungen für Betroffene geben, die in ihrer Existenz bedroht sind.



Oben