24. Juli 2015


Bildung

Informatik-Sommercamp

Eine Woche lang konnten 89 Schülerinnen und Schüler aus Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden an der Uni Passau Informatikluft schnuppern. Mit der Unterstützung von wissenschaftlichen Assistenten und Studierenden lösten die Schüler anspruchsvolle Aufgaben aus der Informatik. Die Programmierung von Mikrocontrollern, die Entwicklung einer Parkplatz-App und die Erstellung von 3D-Animationen waren die Höhepunkte des Camps.
Die Ergebnisse der Woche wurden am Freitag bei einer Abschlussfeier in der Fakultät für Informatik vorgestellt.



Oben