5. Januar 2016


Flüchtlinge

Integration erfordert Planung

Der Passauer Stadtrat Karl Synek fordert für die Dreiflüssestadt einen koordinierten Integrationsplan. Nachdem die Einreise der Flüchtlinge inzwischen kontrolliert ablaufe, müsse man sich als nächsten Schritt über die Integration der Asylsuchenden detailliert Gedanken machen. Daher hat er bei der Stadt Passau einen entsprechenden Antrag für einen Integrationsplan gestellt. Das von Karl Synek angestrebte Vorhaben umfasst neben der Koordination der Unterbringung und Verpflegung von Flüchtlingen vor allem auch Maßnahmen für Kindergärten, Schulen und Ausbildungsstätten.



Oben