28. März 2014


Allgemein

Investitionen

Für das Jahr 2014 hat der Bauausschuss der Stadt Passau mehrere Straßenbauprojekte geplant. Für rund 400.000 Euro sollen einige marode Straßen ganz oder in Teilstücken saniert werden, darunter die Kirchberger und die Neuburger Straße, die Leopoldstraße, die Fürstenzeller Straße und Firmiangut. Insgesamt werden 2,4 Kilometer Straßendecke instandgesetzt. Außerdem fließen rund 500.000 Euro in die Verlängerung des Geh- und Fahrradweges zwischen Ries und Patriching. In dieses Budget ist der Grunderwerb für die rund 800 Meter lange Strecke noch nicht eingerechnet. Die Verwaltung wurde damit beauftragt. Außerdem werden Fördermöglichkeiten geprüft.



Oben