27. November 2015


Kunst und Kultur

Israelis und Deutsche

Passau ist die erste Station der Ausstellungstournee „Israelis und Deutsche“. Die Deutsch-Israelische Gesellschaft in Berlin hat das 50-jährige Jubiläum der diplomatischen Beziehung zwischen beiden Ländern zum Anlass genommen, um das Projekt ins Leben zu rufen. Sie erzählt die Geschichte von rund 160 Personen, die durch ihr Engagement die Verbindungen zwischen Deutschland und Israel aufgebaut haben. Noch bis 5. Dezember ist die Ausstellung in den Räumen der Passauer Wohnungs- und Grundstücksgesellschaft in der Steiningergasse zu sehen. Anschließend wird sie in 12 weiteren Städten Deutschlands gezeigt.



Oben