10. Dezember 2013


Freyung

JA zu Tetrafunk

Der Landkreis Freyung-Grafenau wird am BOS-Digitalfunk und am erweiterten Probebetrieb teilnehmen. Einen entsprechenden Beschluss hat der Kreistag in seiner Sitzung am Montag gefasst. Laut Pressesprecher des Landratsamts, Karl Matschiner, wird die sogenannte Migration im Frühjahr 2014 beginnen. Sie umfasst die Schaffung der betrieblichen Voraussetzungen, Beschaffung von Endgeräten, Schulung der Anwender, Planung und Tests. Insgesamt zehn Funkstandorte werden im gesamten Landkreis benötigt. Fünf davon sind bereits fertig gestellt, bei den restlichen ist der Bauauftrag erteilt.



Oben