16. Mai 2014


Passau

Jubiläum

Am Freitag feierte die Grundschule Passau-Innstadt das 20jährige Bestehen des Horts „Oase“. Die Schülerbetreuung wird vom Förderverein der Schule finanziert und geleitet. Eine Pflegerin und eine Erzieherin kümmern sich am Nachmittag um die Kinder. Dabei können die Jungen und Mädchen verschiedenen Hobbys nachgehen, wie Judoka oder Akkordeon spielen. Beim Festakt sangen und tanzten die Schüler vor rund 50 geladenen Gästen, darunter auch viele Eltern und ehemalige Lehrkräfte. Oberbürgermeister Jürgen Dupper erzählte über die Anfänge des Hortes in den Jahren 1993/94. Damals wurden die Kinder noch im Keller der Schule am Nachmittag beschäftigt- Heute hat der Hort sein eigenes Gebäude neben der Lehranstalt.



Oben