9. Dezember 2016


Schule

Junge Berufsberater

Die IHK Niederbayern hat am Freitag fünf Ausbildungsscouts für ihr Engagement ausgezeichnet. Sie haben während ihrer Lehrlingszeit in Schulklassen für eine berufliche Ausbildung geworben.
Bis zum Jahr 2018 sollen rund 100.000 Schüler im Freistaat durch das Projekt erreicht werden. In Niederbayern wurden bisher über 500 Schüler über die Vielfalt der Lehrberufe und die guten Karrierechancen nach einer Ausbildung informiert. Eine der jungen Berufsberater ist Manuela Haas. Ihr war es wichtig, den Schülern die Vielfältigkeit einer Ausbildung näher zu bringen.
Im Rahmen der Ehrung durften die Ausbildungsscouts eine Führung durch das TRP1-Studio machen.



Oben