28. Februar 2018


Passau

Kein Public-Viewing

2018 werden die Spiele der Fußballweltmeisterschaft nicht wie gewohnt auf dem Gelände der Löwenbrauerei Passau übertragen. Das bestätigten die Verantwortlichen der Brauerei auf TRP1-Nachfrage. Zu den Gründen ist derzeit nichts genaueres bekannt. Laut Medienberichten spielen jedoch die starke Beeinträchtigung des Betriebsablaufs und die stets steigenden Auflagen für derartige Veranstaltungen eine große Rolle. Ob in Zukunft wieder ein Public-Viewing auf dem Spitzberg stattfinden wird, bleibt unklar. Zur Weltmeisterschaft 2014 kamen über 1.800 Fußballfans auf das Gelände der Löwenbrauerei.



Oben