19. Dezember 2013


Allgemein

Kein Wiener Ball in Passau

Im Januar 2014 heißt es in der Dreiländerhalle nicht mehr „Alles Walzer“. Hermann Girlinger, Organisator des Groß-Events und Vorsitzender des Euregio Symphonieorchesters macht Schluss. Der Musiker begründet seinen Schritt mit dem enormen Aufwand und Kosten von rund 50.000 Euro auf der einen Seite. Auf der anderen sei das eigentliche Ziel, die Co-Finanzierung des Orchesters nicht möglich gewesen. Bislang zeigte laut Girlinger noch kein privater Veranstalter Übernahme-Interesse. Zuletzt lockte der Wiener Ball rund 1200 Ballgäste in die Dreiländerhalle.



Oben