17. Juni 2016


Leben und Wohnen

Keine Gefahr mehr

Neuburgs Bürgermeister Wolfgang Lindmeier gab am Donnerstag Entwarnung auf Schloss Neuburg. Wie berichtet, wurden am Dienstag bei Sanierungsarbeiten im Innenhof des Burgareals Gewehrpatronen aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Am Donnerstagvormittag waren Kampfmittelbeseitiger des Sprengkommandos München vor Ort, um den Kellerbereich nach weiterer Munition abzusuchen. Da in dem Zwinger jedoch zusätzlich auch andere Altmetallteile gefunden wurden, konnte sich das Team bisher nur oberflächlich ein Bild von der Lage verschaffen. Um auf weitere Patronenfunde vorbereitet zu sein, werden Experten des Sprengkommandos Sanierungsarbeiten am Zwinger weiterhin überwachen.



Oben