30. September 2015


Allgemein

Keine Nettoneuverschuldung

Oberbürgermeister Jürgen Dupper stellte am Montag die Haushaltsplanung 2016 vor. Zum achten Mal in Folge wird es keine weitere Neuverschuldung geben. Der Haushaltsentwurf beinhaltet sogar eine Schuldentilgung in Höhe von 1,7 Millionen Euro. Insbesondere soll mit dem Bau von Hochwasserschutzmaßnahmen begonnen werden, so der Oberbürgermeister. Weitere Schwerpunkte sollen in den Bereichen der öffentlichen Infrastruktur und des Ausbaus des Netzes für Bildung gelegt werden. Die Steuerhebesätze bleiben nach wie vor konstant. Ein leichter Anstieg der Steuereinnahmen ist dabei einkalkuliert. Die Finanzberatungen für den Haushalt 2016 finden ab 23. November statt.



Oben