17. Oktober 2017


Umwelt und Natur

Keine neuen Spuren

In Bezug auf die Suche nach den entlaufenen Wölfen aus dem Nationalpark Bayerischer Wald gibt es derzeit keine neuen Erkenntnisse. Das teilten die Verantwortlichen des Nationalparks auf TRP1-Nachfrage mit. Wie berichtet, seien die Wölfe wohl mutwillig von Dritten freigelassenen worden. Das Bayerische Umweltministerium hat für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, eine Belohnung in Höhe von 10.000 Euro ausgesetzt. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Zwiesel unter der Telefonnummer 09922/84060 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.



Oben