7. Dezember 2016


Haushalt und Produkte

Keine Neuverschuldung

Am Montag hat das Passauer Stadtratsplenum den Haushalt 2017 einstimmig beschlossen. Zum neunten Mal in Folge wurde dem Gremium eine Haushaltsplanung ohne Neuverschuldung vorgestellt. Für das Jahr 2017 beinhaltet der Haushalt erneut eine Schuldentilgung in Höhe von 1,7 Millionen Euro. Das Gesamtvolumen des Haushalts 2017 beläuft sich auf rund 212 Millionen Euro. Die angesparten Rücklagen werden insbesondere für Hochwasserschutzmaßnahmen, eine Mehrfachturnhalle, sowie die Sanierung der Hängebrücke verwendet. Auch das Ziel von 2017 sei es, eine Haushalt ohne neue Schulden vorzulegen, die reguläre Tilgung der Altschulden sowie keine Steuererhöhungen vorzunehmen, so Oberbürgermeister Jürgen Dupper.



Oben