22. Februar 2018


Ausbildung und Fortbildung

Kinder für Informatik begeistern

Am Donnerstag konnten Erzieherinnen und Lehrkräfte im Klostergebäude Herbertsfelden an einem Workshop zur Förderung früher informatischer Bildung im Grundschul-und KiTa-Bereich teilnehmen. Dabei lernten die sie beispielweise was „Algorithmen“ sind und wie man diese formuliert. Im zweiten Abschnitt wurde den Teilnehmern das Programmieren von kleinen Robotern beigebracht. Im Anschluss daran wurden Antworten auf häufige Fragen, wie „Wo geht ein Bild hin, wenn man es löscht?“ oder „Was passiert im Computer?“ geklärt. Denn in einer Zeit, in der digitale Medien immer präsenter werden, sei es wichtig, die Kinder frühzeitig darauf vorzubereiten, so Seminarleiterin Christine Dornberger-Uttendorfer. Der Workshop biete dafür eine Fülle von Methoden und Impulse, wie dieses Verständnis für die kleinen Forscher gefördert werden kann.



Oben