20. Januar 2016


Förderung und Finanzen

Kindergeldurteil für Studenten

Laut einer Entscheidung des Finanzgerichts Sachsen erhalten Eltern von Studenten solange Kindergeld bis die Prüfungsergebnisse ihres Kindes vorliegen. Grund für die Entscheidung des Gerichts, war ein Fall, bei dem eine Studentin 6 Monate auf ihre Prüfungsergebnisse warten musste. Während dieser Wartezeit war sie weiterhin immatrikuliert und arbeitete Teilzeit. Die Familienkasse strich das Kindergeld mit der Begründung, sie befände sich nicht mehr in einer Berufsausbildung. Laut dem Urteil endet eine universitäre Ausbildung aber erst, wenn die Prüfungsergebnisse bekannt gegeben werden. Die Familienkasse dürfe nur dann vorzeitig die Kindergeldzahlung einstellen, wenn das Kind vor Bekanntgabe der Prüfungsergebnisse bereits Vollzeit arbeitet oder das 25. Lebensjahr vollendet hat.



Oben