5. September 2016


Kirchdorf

Kirchdorf Wildcats beenden Saison auf Platz 2

13 Spiele, 10 Siege und der zweite Platz in der zweiten German Football League – das ist die Saison der Kirchdorf Wildcats in Zahlen ausgedrückt. Überlegen starteten die Kirchdorf Wildcats am Samstag in das letzte Spiel der Saison. Ihre Gegner – Die München Rangers. Mit 54:06 wurden am Ende die Gäste aus Oberbayern vom Platz gefegt. Nach dem siegreichen letzten Match und der überaus erfolgreichen Saison wurden die beiden amerikanischen Spieler Brady Huber und Alex Gilett sowie Headcoach Dustin Daniels von den Fans verabschiedet. Sowohl die Kirchdorf Wildcats als auch Dustin Daniels sind an einer Weiterarbeit interessiert. Ob Daniels für die nächste Saison zurückkehrt ist bislang noch ungewiss. Auch bei Chrstoph Riener gibt es noch das eine oder andere Fragezeichen was die Zukunft bei den Wildcats betrifft. Coach Dany Kessler dagegen ist auf jeden Fall in der neuen Saison dabei. Bereits seit Juni bereiten sich die Coaches auf die neue Saison vor. Im November starten die Kirchdorf Wildcats dann in das neue Training.



Oben