12. Januar 2016


Flüchtlinge

Klage abgelehnt

Weil er beim Bau eines Asylbewerberheims in Passau die Standsicherheit seines Wohnhauses als gefährdet ansah, klagte ein Mann gegen die Fertigstellung des Gebäudes. Ende Februar, Anfang März soll das neue Asylbewerberheim für 164 Personen bezugsfertig sein. Um den Bau zu realisieren, wurde der Steilhang unter dem Wohnhaus des Klägers abgetragen. Nachdem die Klage vom Verwaltungsgericht in Regensburg abgelehnt wurde, hat nun auch der Bayerische Verwaltungsgerichtshof in zweiter Instanz gegen den Kläger entschieden.



Oben