19. März 2018


Sport

Knappe Niederlage für den TSV Simbach Handball

Am Samstag empfingen die Herren des TSV Simbach Handball den TSV Herrsching. In der heimischen Richard-Findl-Halle gab es für die rund 400 Zuschauer während der gesamten Spielzeit kaum Gelegenheit durchzuatmen. Für die Simbacher begann die erste Halbzeit mehr als vielversprechend. Nach 20 Minuten führten sie mit vier Toren. Kurz darauf wurde Simbachs Kapitän Fabian Schwibach durch ein schweres Foul verletzt. Er musste daher vorübergehend aus dem Spiel genommen werden. Das schwächt wiederum die gesamte Mannschaft und die Fehler häuften sich. Endstand der ersten Halbzeit: 13:14.



Oben