10. Juli 2014


Baustelle

Konzeption

Die Pläne für das sogenannte „Neustifter Pell-Areal“ nehmen Gestalt an. Im Entwicklungsausschuss der Stadt Passau wurden am Dienstag die Konzepte und Vorgehensweisen der neuen Investoren vorgestellt. Im Frühjahr nächsten Jahres soll mit den Abrissarbeiten begonnen werden. Der Gebäudekomplex könnte Anfang 2016 wiedereröffnen. Laut Planungen werden auf dem Gelände Parkplätze für bis zu 140 Fahrzeuge entstehen. In das neu entstehende „Stadtteilzentrum Passau-Neustift“ sollen ein Lebensmittelmarkt, Dienstleister und Arztpraxen ziehen.



Oben