20. Januar 2017


Freyung

Kostenanstieg bei Freyunger Westtangente

Wegen einer angeblichen Kostenexplosion steht die Freyunger Westtangente derzeit stark in der Kritik. Waren ursprünglich 2 Millionen Euro geplant, sind derzeit fast 7 Millionen Euro für das Projekt veranschlagt. Freyungs 1. Bürgermeister Olaf Heinrich erklärt, die Hintergründe.
Geplant sei, die Westtangente am Knotenpunkt Grafenauer Straße/Königsfeld zu beginnen. Von hier aus verläuft die Trasse S-förmig über den Mittermühlenweg bis hin zur Passauer Straße
Die Verantwortlichen erhoffen sich von dem Bau der Westtangente vor allem, den Verkehr rund um den Stadtplatz zu entlasten, so Olaf Heinrich.



Oben