3. Juli 2014


Hutthurm

Krebserregende Stoffe

In Hutthurm bahnt sich möglicherweise ein Umwelt-Skandal an. Laut Landratsamt Passau, hatte ein Landwirt 2009 und 2010 pechhaltigen Teerabfall auf seinem Hof verbaut. Nun sind darin krebserregende Stoffe in den Boden versickert. Anliegende Landwirte fordern nun von Landratsamt, die Beseitigung der Teerabfälle. Die Gemeinde Hutthurm darf keine rechtlichen Schritte einleiten, da der Landkreis für solche Fälle zuständig ist. Ein öffentlich-rechtlicher Vertrag zwischen den einzelnen Parteien gilt als gescheitert. Nun soll ein Anhörungsverfahren die Situation klären, damit nicht noch mehr Grund zu schaden kommt.



Oben