14. Mai 2014


normal

Kreisverkehr droht Aus

Der Umbau der Kreuzung Simmerlingweg-Pionierstraße in Passau steht auf der Kippe. Der Passauer Stadtrat hatte das Projekt zwar als verkehrsentlastendes Vorhaben begrüßt. Doch der ehrenamtlich aktive Passauer Naturschutzbeirat ist aus naturschutzrechtlichen Gründen dagegen. Das Projekt Kreisverkehr Kohlbruck soll nun noch einmal überarbeitet und dem Gremium, das die Stadt berät, erneut vorgelegt werden. Der geplante Kreisverkehr grenzt an ein Landschaftsschutzgebiet. Deshalb gibt es Bedenken bezüglich der geplanten Umsetzung. Sollte der Naturschutzbeirat auf den Einwänden beharren, könnte das in einem späteren Verfahren der Genehmigung die Realisierung des Kreisels beeinträchtigen.



Oben