2. April 2015


Landkreis Passau

Kuhstall abgebrannt

Am Donnerstagnachmittag hat der Stallbrand eines Bauernhofs in Hatzing bei Windorf ein Großaufgebot von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei gefordert. Für fünf Kälber kam jede Hilfe zu spät, alle anderen Kühe konnten von den Einsatzkräften in Sicherheit gebracht werden. Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Alle anderen Kühe konnten von den Einsatzkräften in Sicherheit gebracht werden. Das angrenzende Wohnhaus war durch das Feuer zwischenzeitlich ebenfalls in Gefahr, konnte aber gerettet werden. Der Sachschaden wurde schon jetzt auf rund zwei bis dreihunderttausend Euro geschätzt. Was die Ursache für den Brand war, ist noch unklar. In diesem Fall hat die Kriminalpolizei Passau die Ermittlungen aufgenommen.



Oben