14. September 2018


Ausbildung und Fortbildung

Kultusminister zu Gast in Passau

Unter dem Motto „Schule öffnet sich“ ist mit Beginn des Schuljahres ein neues Programm ins Leben gerufen worden, das die Stärkung der Arbeit von Schulpsychologen an Bayerns Schulen intensivieren soll. Hierzu wurden bayernweit neue Stellen geschaffen. Begleitet von einem festlichen Rahmenprogramm stellte Bernd Sibler, bayerischer Staatsminister für Unterricht und Kultus, am Freitag in der Dreiflüsse Realschule Passau die Arbeit seines Ministeriums vor.
Anschließend sammelte der Minister selbst Eindrücke von der Arbeit des Passauer Schulpsychologen Robert Auberger.
Schulleiter, Psychologen und Lehrer äußerten sich im Rahmen der Veranstaltung wiederholt positiv zur schulpädagogischen Situation in Bayern.



Oben