10. Januar 2017


Kunst und Kultur

„Kunst am Bau“

Am Dienstag wurde im Zentrum für Medien und Kommunikation an der Universität Passau das Kunstwerk, das aus dem Wettbewerb „Kunst am Bau“ hervorgegangen ist offiziell eingeweiht. Eingeladen waren unter anderem Passaus zweiter Bürgermeister Urban Mangold, der Vorsitzende des Bundesverbands bildender Künstlerinnen und Künstler Niederbayern Hubert Huber, sowie der Gewinner und Künstler Stefan Meisl. Seine themenbezogene Bildkomposition besteht aus einem Binärcode auf 42 Acryldrucken. Ziel des Wettbewerb war es, die zentrale Eingangshalle künstlerisch zu gestalten. Sechs Künstler aus ganz Deutschland und Österreich hatten sich anonym für „Kunst am Bau“ beworben.



Oben