10. August 2016


Mobilität und Verkehr

Lärmschutz wird kommen

Die Planung zur Errichtung von Lärmschutzwänden entlang der Bahnlinie von Pleinting, über Vilshofen und Sandbach bis nach Seestetten schreitet voran. Auf der rund acht Kilometer langen Strecke sollen drei Meter hohe Wände errichtet werden. Wie die zuständige Projektingenieurin der Deutschen Bahn bestätigte, werde die Maßnahme bei Pleinting rund 5,5 Millionen Euro, bei Vilshofen circa sieben Millionen Euro, bei Sandbach etwa zwei Millionen Euro und bei Seestetten schätzungsweise eine Million Euro kosten. Finanziert werde diese sogenannte aktive Maßnahme zu einhundert Prozent vom Bund. Derzeit können interessierte Bürger den 210 Seiten umfassenden Planfeststellungsbeschluss im Rathaus Vilshofen einsehen. Bis 2019 soll das Projekt fertig gestellt sein.



Oben