9. Dezember 2013


Allgemein

Lärmschutzwand fertig

Die Lärmschutzwände an der Bahnstrecke Passau-Wels in der Voglau sind fertig. Auf rund 200 Metern entlang der Gleise stehen jetzt drei Meter hohe, Lärm absorbierende Elemente. Insgesamt hat das Projekt die Stadt Passau 420.000 Euro gekostet. Anfang November wurde mit dem Bau begonnen. Nötig wurde der Lärmschutz an der Voglau, weil die Bahnstrecke im Bereich Passau-Wels derzeit ausgebaut wird. So sollen statt rund 140 Zügen täglich bald rund 250 Züge fahren – was eine deutlich höhere Lärmbelastung für die Anwohner zur Folge hat. Im April dieses Jahres hatte die Stadt Passau bereits eine Lärmschutzwand auf der anderen Seite der Bahnstrecke errichten lassen.



Oben