12. Januar 2015


Hochwasser

Lage in Passau wieder entspannt

Die Pegel an Donau, Inn und Ilz sinken weiter. Mittlerweile ist das Hochwasser in Passau so weit zurück gegangen, dass keiner der drei Flüsse eine Meldestufe erreicht. In den nächsten zwei Tagen sinken die Pegelstände nach Prognosen des Hochwassernachrichtendienstes Bayern weiter kontinuierlich. Wann sie wieder ihren normalen Wasserstand erreichen, ist noch nicht bekannt. Am Wochenende sind Ilz, Donau und Inn über ihre Ufer getreten. Am stärksten ist der Pegel der Ilz angestiegen. Hier wurde mit einem Wasserstand von über drei Metern die Meldestufe zwei erreicht. Grund für das Ansteigen war die aktuelle Wetterlage.



Oben