18. April 2016


Sport

Landschafslauf

Am Samstagmorgen fiel der Startschuss zum 15. Dreiburgenland-Marathon in Thurmannsbang, der gleich zu Beginn mit einem neuen Rekord glänzen konnte. Bei dem beliebten Laufevent können die Teilnehmer je nach Kondition aus insgesamt vier verschiedenen Streckenlängen wählen. Mit am Start war auch Landrat Sebastian Gruber, der die 12,5 Kilometer in Angriff nahm. Wie schon zwei Jahre zuvor ging Christian Jakob vom SV Schwindegg als Sieger auf der 42,1 Kilometer langen Strecke ins Ziel. Seine überaus respektable Zeit betrug zwei Stunden und vierundfünfzig Minuten. Schnellste bei den Damen war Marion Krautloher vom LVR Geiselhöring mit drei Stunden und neunundreißig Minuten.



Oben