18. März 2014


Büchlberg

Langzeit-Projekt

Die Gespräche um die Entschärfung der „Rothammer-Kurve“ in Büchlberg gehen weiter. Der Antrag des Gemeinderats sieht die Ablösung des Anwesens Rothammer vor, um die kritische Straßenführung aufzulösen. Durch den Abriss könnte eine Verbreiterung der Straße vollzogen werden. Eigentümer Josef Sammer zeigt sich bezüglich des Verkauf des Anwesens gesprächsbereit, nennt aber auch andere Möglichkeiten: Sowohl eine Mittellinie als auch die Kennzeichnung der Engstelle im Voraus sollen zur Entschärfung beitragen. Trotzdem kritisiert Sammer die späte Einbindung in die Verhandlungen. Wie nun weiter verfahren wird, bleibt offen.



Oben