29. September 2017


Umwelt und Natur

Lebensraum- und Umweltentwicklung an der Donau

Bayerns Umweltministerin Ulrike Scharf stellte einen Masterplan für die bayerische Donau vor, um die Europäische Donauraumstrategie umzusetzen. In 15 Projekten sind Leitbilder zur Lebensraum- und Umweltentwicklung festgehalten. Um Tieren und Pflanzen im Landkreis Passau mehr Lebensraum an den Ufern der Donau zu bieten, ist geplant, einige Steillagen und Terrassenkanten von Gehölzen freizuhalten. Ein Projekt des Masterplans befasst sich auch mit den Windorfer Inseln. Hier erleichtern die typischen Strukturen der Donau die Verbesserung der Lebensräume. Zur besseren Kommunikation mit der Bevölkerung soll auch das Haus am Strom am Donaukraftwerk Jochenstein genutzt werden.



Oben